Tavola rotonda Logo sonno de.png
SCHLAFSTÖRUNGEN IN DER PÄDIATRIE:
wie soll man vorgehen?

Live-Streaming

Donnerstag, 15. Dezember

12.00 - 14.00

2 Ausbildungspunkte

SPRECHER

FOTO2019GianPaoloRamelli.jpg

Prof. Dr.med. Gian Paolo Ramelli

Pediatria di base e specialistica 
Istituto Pediatrico della Svizzera Italiana

Moderation

DATTA.jpg

PD Dr. med. Alexandre Datta

Leitender Arzt Abteilungsleiter a.i. Neuro- und Entwicklungspädiatrie

UKBB Basel

trachsel.jpg

Prof. Dr.med. Daniel Trachsel

Leitender Arzt, Stv. Abteilungsleiter Intensivmedizin / Pneumologie, UKBB Basel

 

Lernobjektive

 

  • Erkennen der Prävalenz von den Schlafstörungen bei den Kindern in den verschiedenen Altersstufen.

  • Die häufigsten Schlafstörungen bei den Kindern und dessen Behandlung unterscheiden können.

  • Die möglichen Auswirkungen der Schlafstörungen auf das Lernen, das Verhalten und die Gesundheit erkennen.

  • Die Indikationen über die Notwendigkeit einer Schlafabklärung (PSG) durchzufuhren kennen.

SPONSOR

logo-1.jpg
neuraxpharm brand blue.jpg